Roadmovie MYOR‎ > ‎RoadMovieCreator‎ > ‎

Fehlerkorrektur

Falls in den aufgezeichneten GPS Daten größere Fehler enthalten sind muss man diese manuell mit dem RoadMovieCreator beheben. Als Beispiel dient hier dieser Aufzeichnungsfehler in der Michaelsberg Strecke. Diesen Fehler bemerkt man beim Probefahren deutlich durch größere Sprünge in der Filmgeschwindigkeit.

HINWEIS: Da das manuelle Versetzen im Höhenprofil meist zu weiteren Ungenauigkeiten führt sollte man auch nur grobe Fehler, die beim Fahren negativ auffallen, korrigieren. Generell sollte der Grundsatz sein, so wenige Korrekturen wie möglich durchzuführen.



Zunächst muss man GPX Datei und Video wie hier beschrieben synchronisieren.

Man muss für alle Punkte im fehlerhaften Abschnitt, die deutlich neben der Strecke liegen, diese Schritte durchführen:
  1. Trackpunkt-Zeile in der Tabelle selektieren
  2. Position in Karte wählen
  3. Button "Neuer Punkt/Umsetzen" klicken
HINWEIS: Um Ungenauigkeiten zu vermeiden, kann es günstig sein einige Punkte auch zu löschen. Man sollte also nur so wenig Punkte wie nötig umsetzen und diese möglichst exakt positionieren. Die entstehenden Lücken werden dann im MYOR Export automatisch aufgefüllt.

Comments