Roadmovie MYOR‎ > ‎

Trainingsdatei erstellen

Über den ErgoPlanet Befehl "Roadmovie > MYOR Trainingsdatei erstellen..." werden die ErgoPlanet Steuerdateien erzeugt.

Video File


Nach dem Auswählen der Videodatei werden automatisch die Film-Infos ausgelesen und angezeigt.

HINWEIS: Zum Auslesen der Film-Infos ist ein installiertes FFmpeg und ein installiertes FFDshow notwendig. Werden diese Werte nicht automatisch ausgelesen so muss man sie von Hand ausfüllen.

Framerate: Framerate in Frames pro Sekunde
Framecount: Gesamtzahl der Frames
Width: Breite in Pixeln
Height: Höhe in Pixeln

GPX Files


Master:

Die Master GPX Datei muss so lange sein wie der Film. Bei einem Aufzeichnungsintervall von einer Sekunde müssen so viele Trackpoints vorhanden sein, wie der Film in Sekunden lang ist.

⇒ Falls eine Contour Cam verwendet wird, muss hier die aus dem Film exportierte GPX-Datei ausgewählt werden.
⇒ Falls der RLVCreator verwendet wird, muss hier die erzeugte GPX-Datei ausgewählt werden.

Import:
Diese Angabe ist optional und ist für die GPX-Datei gedacht, die aus dem GPS-Gerät mit barometrischer Höhenmessung stammt. Wenn hier eine Datei angegeben wird, wird diese automatisch synchronisiert und in die Masterdatei importiert.

Corrections

Hier kann man die "Framerate Anpassungen" bei der Erstellung der Steuerdateien beeinflussen. Die Details zu den Optionen sind in dieser Anleitung nachzulesen.

Smoothing

Hier kann man die Glättung der Rohdaten beeinflussen. Die Details zu den Optionen sind in dieser Anleitung nachzulesen.

Options

Hier kann man festlegen ob die Steuerdateien verschlüsselt werden. Verschlüsselte Steuerdateien sind nur mit ErgoPlanet verwendbar.

Log

Die Details der Konvertierung kann man im Logfenster bzw. im Logfile nachlesen. Die Einträge des Logfiles werden auf dieser Seiter erklärt.